Schwerer Unfall in Heilbronn

Heftiger Frontalcrash: Totalschaden und fünf Verletzte mitten in Heilbronn

+
Symbolbild. 
  • schließen

Übersehen: Nach einem schwerem Unfall in der Heinrich-Heine-Straße werden vier Verletzte in eine Klinik gebracht. 

Dieser Fahrfehler hatte schwere Folgen: Vier Verletzte musste der Rettungsdienst nach einem Unfall am Sonntagnachmittag in Heilbronn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik bringen. 

Ein 41-Jähriger befuhr mit seinem Ford Focus die Heinrich-Heine-Straße und wollte die bevorrechtigte Sontheimer Straße überqueren. Dabei übersah er offenbar den dort heranfahrenden VW Passat eines 31-Jährigen. 

Neunjährige bei Unfall in Heilbronn ebenfalls verletzt

Durch die Wucht des Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge wurden die 37 Jahre alte Beifahrerin und eine auf dem Rücksitz mitfahrende Neunjährige verletzt. Im Passat erlitten zwei Mitfahrer Verletzungen und auch der Fahrer wurde leicht verletzt. Dieser musste allerdings nicht ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare