Rote Ampel missachtet

Unfall in Heilbronn: Ampel kaputt, zwei Verletzte

+
Der Hyundai wurde bei dem Crash wohl gegen die Ampel geschleudert.
  • schließen

Bei einem Unfall in Heilbronn wurde am Freitagnachmittag eine Person verletzt.

+++ Update 12. Oktober +++ Unfall in Heilbronn: Ampel kaputt, zwei Verletzt

Jetzt steht fest, was bei dem Unfall in Heilbronn am Freitag passiert ist und was die Folgen sind. Zwei Leichtverletzte, 18.000 Euro Schaden an den Fahrzeugen und eine kaputte Ampel sind das Ergebnis. Aber: Wie kam es dazu? Ein 70-jähriger fuhr mit seinem Hyundai die Hafenstraße von der Karlsruher Straße kommend. Nach Zeugenaussage fuhr er an der Einmündung Hafenstraße / Kalistraße trotz Rotlicht weiter, während ein 66-jähriger bei Grün, mit seinem VW Golf, in den Einmündungsbereich fuhr. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Hyundai stark nach links abgewiesen und prallte gegen den Mast einer Ampel. Die Ampel wurde so stark beschädigt, dass sie von der Feuerwehr abgebaut werden musste.

+++ Ursprungsmeldung vom 11. Oktober +++

Am Freitagnachmittag kam es in der Heilbronner Hafenstraße zu einem Unfall. Dabei krachten ersten Informationen nach ein Hyundai und ein Golf zusammen. Der Hyundai wurde infolgedessen wohl gegen einen Ampelmast geschleudert und kam dort zum stehen. Der Grund für den Unfall: Einer der beiden hat wohl eine rote Ampel missachtet. Bei dem Unfall in Heilbronn wurde eine Person verletzt.

Mehr News aus der Region

Die Heilbronner Kreissparkasse könnte demnächst weitere Standorte schließen - oder doch nicht? Hier gibt es die Infos. 

Achtung Vollsperrung! Die L1101 wird bei Erlenbach wegen Brückenarbeiten dicht gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare