Feuer frei für eure Worte

Umfrage: Was würdet ihr gerne einmal sagen?

+
Den eigenen Standpunkt mal hinausposaunen.
  • schließen
  • Vanessa Offermann
    Vanessa Offermann
    schließen

Wir waren mal wieder in der Heilbronner Innenstadt unterwegs und wollten eure Statements! Checkt hier, was die Region zu sagen hat.

Sich einfach mal über etwas auskotzen? Die Mama Grüßen? Die beiden echo24.de-Reporterinnen Laura Ziegler und Vanessa Offermann, gaben euch in der Heilbronner City eine Stimme.

Michelle Gübel aus Heilbronn.

Michelle Gübel, Heilbronn:

Ich möchte mich bei allen Verkehrsteilnehmern entschuldigen, die durch meine Fahrkünste schon um ihr Leben bangen mussten. Ich habe es mit dem Autofahren echt nicht drauf und erst letzte Woche hätte es für einen Radfahrer gefährlich werden können. Ich verspreche hiermit, dass ich vorsichtiger und aufmerksamer fahren werde.

Stephan Rüschen aus Heilbronn.

Stephan Rüschen, Heilbronn:

Ich möchte loswerden, dass es wirklich schön ist, was in Heilbronn derzeit passiert: Es gibt immer mehr junge Leute und auch auf die BUGA freue ich mich wahnsinnig! Als gebürtiger Rheinländer genieße ich hier vor allem die Besenwirtschaften. Die Heilbronner Weinberge sind auch herrlich. Diese Stadt finde ich wirklich toll.

Akbar Said aus Heilbronn.

Akbar Said, Heilbronn:

Ich würde gerne für mehr Liebe und Familie plädieren! In unserer schnelllebigen Zeit verlieren wir das Wesentliche aus den Augen. Für mich ist die Zeit mit meiner Frau und meinem Sohn das Größte. Diese wirklich wichtigen Dinge verlieren sich in der ganzen Arbeit schnell. Ich grüße an dieser Stelle ganz lieb meine Frau Marielle und Rian, meinen Sohn.

Wem würdet ihr gerne mal etwas sagen?

Karsten Lindlein aus Heilbronn.

Karsten Lindlein, Heilbronn:

Ich möchte den Menschen ans Herz legen, dass sie anstatt in Klamotten, lieber in Lebensmittel investieren sollten. Deutschland ernährt sich einfach viel zu schlecht. Ernährung ist ein so wichtiges Thema, durch die wir so viele Krankheiten umgehen können. Mein Rat deshalb: Genießt bewusster und nicht so sehr im Überfluss.

Daniel Hahn aus Heilbronn.

Daniel Hahn, Heilbronn:

Vergesst nicht, das Leben einfach mal zu genießen! Die Leute sollten sich nicht so krampfhaft auf Erfolg konzentrieren. Unsere Gesellschaft hat ständig Zeitdruck oder ist gehetzt unterwegs. Die Burnout-Rate ist auch sehr hoch im Moment. Ich muss mich selbst auch mal bremsen und mir klar machen, dass jetzt eine Pause angesagt ist.

Michelle Holzinger aus Heilbronn.

Michelle Holzinger, Heilbronn:

Ich bin so dankbar, dass ich jeden Tag Menschen begegnen kann, die ich gern habe. Ich möchte meinen Freunden und meiner Familie Danke sagen, dass sie mich bei allem unterstützen und immer da sind. Vor allem beim Studium brauche ich ihre Unterstützung. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich das tun kann, was mir wirklich Spaß macht.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Umfrage: Was war eure schlimmste Modesünde?

Umfrage: Was war in eurer Kindheit absolut in?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare