1. echo24
  2. Heilbronn

Heilbronn: Unfall oder versuchte Tötung? Zeugen gesucht

Erstellt:

Von: Christina Eppel

Kommentare

Zerstörter Audi Q5 nach Unfall auf Neckartalstraße in Heilbronn
Auf der Neckartalstraße in Heilbronn kam es in der Nacht auf Sonntag zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten. Nun kamen neue, erschreckende Details ans Licht. © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Es klingt unfassbar – steckt hinter einem Verkehrsunfall, der am vergangenen Samstag in Heilbronn passiert war, in Wirklichkeit ein mörderischer Plan?

Was ursprünglich wie ein ganz normaler – wenn auch schwerer – Verkehrsunfall in der Neckartalstraße in Heilbronn aussah, könnte nun eine erschreckende Wendung nehmen. Die Polizei sucht mittlerweile nach Zeugen, denn die Ermittler vermuten ein versuchtes Tötungsdelikt, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei Heilbronn heißt.

Am späten Samstagabend (26. März 2022) war ein Audi Q5 von der Straße abgekommen – Richtung Neckargartach war das Fahrzeug unterwegs gewesen, als es abseits der Fahrbahn gegen mehrere Verkehrszeichen stieß, sich überschlug und danach gegen mehrere Bäume prallte. Zunächst vermutete die Polizei überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache, eine 24-jährige Frau war dabei aus dem Auto geschleudert worden. Sie hatte schwere Verletzungen erlitten, genauso wie ihr 21-jähriger Mitfahrer.

Schwerer Unfall in Heilbronn gar kein Unfall? Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung

Nun gaben die Polizei Heilbronn und die Staatsanwaltschaft gemeinsam bekannt, dass mittlerweile der Verdacht besteht, der 21-jährige Fahrer könnte versucht haben, seine Mitfahrerin zu töten. Der junge Mann habe den Unfall absichtlich herbeigeführt, vermuten die Ermittler. Deshalb wurde der mutmaßliche Täter bereits am Mittwoch, 30. März, im Krankenhaus vorläufig festgenommen.

Mittlerweile wurde ein Haftbefehl gegen den jungen Mann erlassen, der auch schon vollzogen wurde – bedeutet, dass der 21-jährige Verdächtige nun im Gefängnis sitzt. Dennoch suchen Polizei Heilbronn und Staatsanwaltschaft noch immer nach Zeugen. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann oder den weißen Audi Q5 am Samstag vor dem Unfall gegen 23:45 Uhr auf der Strecke zwischen Lauffen und Heilbronn beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Kripo Heilbronn zu melden.

Die Telefonnummer lautet 07131 104 4444.

Auch interessant

Kommentare