Briefe für 800 Menschen

Bei der Buga wird die Post auf besondere Art zugestellt

+
  • schließen

Es wird ein richtungsweisender Testlauf.

800 Menschen sollen bis zur Eröffnung der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn auf dem Ausstellungsgelände wohnen - und ihre Post von einem automatischen Postboten bekommen. Das autonom fahrende Auto namens "BUGA:log" werde auf dem Gelände der Stadtausstellung getestet, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. 

Bewohner sollen ihre Sendungen darüber zugestellt bekommen und auch über das Fahrzeug verschicken können. Mit der Stadtausstellung ist neben der traditionellen Blumenschau erstmals ein Architekturprojekt mit Wohnungen Teil der Buga. Das ehemalige Hafengelände wird dafür in ein neues Stadtquartier umgebaut. 

Bis 2040 sollen rund 3500 Menschen in den neuen Stadtteil Neckarbogen wohnen und etwa 1000 Menschen arbeiten.

Auch interessant

Buga 2019 in Heilbronn: Jetzt schon ein Sommermärchen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.