Nach Anschlag in Berlin

Terrorangst: So schützt uns die Polizei in der Region

+
Ein Polizeiwagen.
  • schließen

Besucher von Weihnachtsmärkten sollen sich sicher fühlen.

Die Ereignisse in Berlin erschüttern. Auch hier in der Region herrscht Verunsicherung. Soll man jetzt überhaupt noch auf Weihnachtsmärkte gehen oder werden diese sogar abgesagt?

Das Polizeipräsidium Heilbronn bezieht klar Stellung dazu: "Wir werden unsere ohnehin bereits vorhandene Polizeipräsenz noch einmal deutlich verstärken. Das wird jeder Besucher von Weihnachtsmärkten auch wahrnehmen können", erläutert Polizeisprecher Rainer Ott gegenüber echo24.de.

Dieses Voting ist abgelaufen.
Haben Sie Angst vor Terroranschlägen in der Region?
Nein, ich lasse mich nicht einschüchtern.
50.58%
Ja, ich habe schon Angst.
49.41%

Die Besucher der großen Märkte in Heilbronn und Mosbach oder auch kleineren Veranstaltungen in ländlichen Regionen sollen sich sicher fühlen. Panik oder Angst sei hier nicht angebracht.

Auch auf Silvester werde sich die Polizei einstellen. Überlegungen laufen. Was genau vorgesehen ist, wird die Polizei rechtzeitig vor dem großen Jahresabschluss bekannt geben.

Mehr zum Thema:

Nach dem Anschlag: "Berlin wirft auch einen Schatten auf Heilbronn"

Forderung: Sicherheitskonzept für Weihnachtsmärkte erstellen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare