Von Einkaufswagen zugeparkt!

Supermarkt-Irrsinn: So fies verhalten sich die Kunden!

+
Wie dreist! Dieses Auto wird von Einkaufswagen eingeparkt.
  • schließen

Ein einmaliger Fall von Tohuwabohu? Leider nein. Immer wieder werden Autos von Einkaufswagen "zugeparkt".

Hoppla! Was ist denn bitte das? In Heilbronner Supermärkten geht es oft chaotisch zu, aber DIESER Vorfall übertrifft alles! Da will man schnell noch ein paar Dinge besorgen, fährt zum Supermarkt des Vertrauens, kommt zurück zum Auto und - Zack - eingeparkt! Aber nicht von anderen Autos, sondern von Einkaufswagen, die einfach nicht ordnungsgemäß zurückgestellt wurden! So passiert am Heilbronner Kaufland in der Olgastraße - vor wenigen Tagen, wie ein Foto beweist.

Ein einmaliger Fall von Tohuwabohu, so kurz vor den Oster-Feiertagen? Leider nein. Das weiß Kunden-Managerin Natalina Offermann: "Es kommt ständig vor, dass ich unsere Wagen-Schieber-Jungs nach draußen schicken muss, um die Autos von Kunden freizuschaufeln".

Ob aus Gleichgültigkeit oder purer Faulheit - die Supermarkt-Mitarbeiter müssen insgeheim schmunzeln. Offermann: "Jeder normale Menschenverstand müsste sagen: 'Stell' deinen Wagen besser an einem anderen Wagen-Häuschen ab.'" Man wisse nicht, warum es öfter so eskaliere, sagt Offermann weiter.

Warum es immer wieder vorkommt, dass Autos mit Einkaufswagen umzäunt werden, bleibt wohl ein Geheimnis. Am Ende des Tages aber zählt: Hauptsache, es ist kein Kratzer im Lack!

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Heilbronn: Jazz-Jam-Session im Mehrgenerationenhaus

Böckingen: HIER gefährden Raser-Rowdys leben!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare