Polizei muss einschreiten

Hochzeits-Gäste streiten sich mit Pkw-Fahrer auf offener Straße

+
Symbolbild
  • schließen

Wohl aufgrund der langsamen Fahrweise des vorausfahrenden Pkw kommt es zum Zwist. 

Eigentlich haben sich alle zum Feiern getroffen. Doch vor der Party kam es erst zum Streit. Denn: Aufgrund einer Streitigkeit zwischen mehreren Gästen einer türkischen Hochzeitsgesellschaft und einem 27-Jährigen kam es am Sonntagnachmittag zu einem Einsatz der Polizei an der Heilbronner Frankenbacherstraße. Beide Parteien warfen sich offenbar vor, in der 30er-Zone aufgrund der langsamen Fahrweise des vorausfahrenden Pkw behindert beziehungsweise genötigt worden zu sein.

Über den weiteren Verlauf des Vorfalls gibt es widersprüchliche Angaben. Möglicherweise kam es zu aggressivem Verhalten der Beteiligten bis hin zu Bedrohungsszenarien. Nach Abschluss der Befragung der Polizeibeamten war der Vorfall für die Parteien anscheinend vorerst erledigt.

Auch interessant

Bei türkischer Hochzeit: Illegales Autorennen veranstaltet?

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.