Schwere der Verletzungen derzeit noch unklar

Mann tritt 27-Jährigen bei Streit vor Heilbronner Gaststätte mit "Vollspann" vor den Kopf

+
Der Vorfall ereignete sich in der Heilbronner Ludwigsburger Straße.
  • schließen

Eine verbale Auseinandersetzung in einer Heilbronner Gaststätte wird nach draußen verlegt - und immer brutaler.

Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am Sonntagmorgen, kurz vor 5 Uhr, in einer Gaststätte in Heilbronn-Böckingen. Der Streit verlagerte sich dann vor die Tür - und wurde immer brutaler.

In dem Lokal in der Ludwigsburger Straße begannen laut einem Zeugen zwei Männer einen verbalen Streit, in dessen Verlauf sich drei oder vier andere Männer einmischten. Diese schnappten sich schließlich einen der beiden anfänglichen Streithähne und zogen ihn auf den Gehweg vor dem Lokal.

Schwere der Verletzungen derzeit noch unklar

Einer habe den 27-Jährigen dann am Hals gepackt und zu Boden geschleudert, ein anderer habe ihm anschließend mit "Vollspann" gegen den Kopf getreten. Er musste anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Wie schwer die Verletzungen sind, ist derzeit laut Polizei nicht bekannt.

Nach der Tat gingen die Unbekannten weg. Bekannt ist von ihnen nur, dass es sich um Russen oder Russlanddeutsche handeln soll. Derjenige, der getreten hat, trug einen blauen Trainingsanzug. Er soll 35 bis 45 Jahre alt sein. Hinweise auf die Gruppe werden erbeten an den Polizeiposten Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131/ 31388.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare