Rätsel gelöst

Darum sind die Straßen in Heilbronn plötzlich orange

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5
  • schließen

Lange weiß keiner Bescheid. Die Stadt Heilbronn kann die kuriose Situation aufklären.

Viele Einwohner in Heilbronn wunderten sich am Dienstag: Zahlreiche Straßen und Gehwege in der Innenstadt waren orangegefärbt. Die erste Vermutung: ausgelaufenes Öl. Richtig Bescheid wusste jedoch lange niemand. Das Rätselraten blieb: Warum zum Teufel sind die Straßen auf einmal orange?

Die Auflösung kam kurz darauf. "Bei einer städtischen Kehrmaschine des Betriebsamtes ist der Hydraulikschlauch geplatzt und biologisch abbaubares Hydrauliköl ausgelaufen", erklärte Christian Britzke von der Pressestelle der Stadt Heilbronn gegenüber echo24.de. Rätsel gelöst, Straßen jedoch nicht sauber. Britzke weiter: "Das Betriebsamt hat bereits Bindemittel für das biologisch abbaubare Öl aufgebracht. Anschließend wird heute und morgen nochmals nass gereinigt." Heißt: Die orangefarbenen Straßen dürften schon bald der Vergangenheit angehören.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Wild mit Farbe rumgeschmiert: Schmierfinken richten Riesen-Sauerei an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare