Böckinger Highlight: Baby-Boten auf Feld unterwegs

Voll verliebt: Storchen-Paar turtelt in Böckingen!

+
  • schließen

Sie knabbern an sich herum und liebkosen sich auf der Heilbronner Hundewiese - jetzt haben sie dort sogar Freunde gefunden.

Waaahnsinnig elegant und ganz plötzlich stehen sie auf den Äckern der Hundewiese in Heilbronn-Böckingen: zwei wunderschöne Störche, die ungeniert zeigen, wie sehr sie sich mögen. Gassi-Geher beobachten das Storchen-Spektakel mit großen Augen. So auch Linda Moreno aus Heilbronn-Sontheim, die aus dem Schwärmen gar nicht mehr herauskommt: "Wann sieht man schon einmal diese Art von Vogel. Sie sind so hübsch, und es ist einfach toll, sie zu beobachten."

Auch ganz schön angetan vom Federvieh sind die bellenden Fellnasen, die gerne nach den Baby-Botschaftern jagen. Aber trotz der ständigen Hunde-Angriffe kommen die Störche immer wieder auf den Segelflugplatz in Heilbronn-Böckingen zurück. Dass sich die schönen Vögel dort so wohlfühlen, liegt vielleicht auch am neuen Freundeskreis. Absolut dicke sind die nämlich, mit den Reihern auf dem Feld.

Woher die Störche angeflogen kommen, weiß keiner so genau. Tripsdrill-Sprecher Birger Meierjohann ist sich aber sicher: "Unsere Cleebronner Störche können es eigentlich nicht sein, denn die sitzen noch als Brutpaar auf ihren Nestern." echo24.de bleibt dran - um herauszufinden, warum sich die galanten Tiere ausgerechnet die "hochgefährliche" Hundewiese als Aufenthaltsort herausgepickt haben...

Mehr zum Thema:

Krasses Spielzeug: Katze kämpft mit Riesen-Käfer!

Attacke! DIESES Insekt macht die Region unsicher

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare