Eingenässte und betrunkene Fahrgäste

Fahrgäste angewidert! Ekel-Bilder aus der Stadtbahn

+
Eingenässte Passagiere oder Fahrgäste, die ihren Rausch ausschlafen. Leider keine Seltenheit in der Stadtbahn. 
  • schließen

Dem Betreiber sind die Hände gebunden, da eine Beförderungspflicht besteht. 

Die Stadtbahn S42 kommt pünktlich um 16.38 Uhr an der Heilbronner Haltestelle Hans-Riesser-Straße an. Sie ist gut gefüllt, die Sitzplätze sind fast komplett belegt, die Passagiere, die stehend befördert werden, gehen auf Tuchfühlung. Eine Duftwolke aus unterschiedlichen Parfüms, Rasierwassern, aber auch Schweiß liegt in der Luft. Und dann mischt sich noch ein unangenehmer, beißender Gestank dazwischen. Dixi-Klo-Aroma in der Stadtbahn! Wie das? Auf einem Platz sitzt - oder besser gesagt schläft - ein Passagier seinen Rausch aus. Dass er deutlich zu viel getrunken hat, zeigt sich an seiner Hose: Er hat sich eingenässt.

Kein Einzelfall, wie Stadtbahn-Vielfahrer berichten. "Wir können aber keine ungewöhnliche Häufung feststellen", erklärt Nicolas Lutterbach, Pressestelle der Albtal Verkehrs Gesellschaft (AVG), die die Stadtbahn betreibt. Und wie geht die AVG gegen solche "Nestbeschmutzer" vor? "Uns sind da die Hände gebunden, da eine Beförderungspflicht besteht - ähnlich wie bei Taxi-Fahrern." Im Klartext: Keinem Passagier, der in Besitz eines gültigen Fahrscheins ist, darf der Zutritt verwehrt werden.

Immerhin, wenn der Übeltäter erwischt wird, muss er für die zusätzlichen Reinigungskosten aufkommen. Wenn nicht, bleibt die AVG darauf sitzen. Da die sich in Besitz der öffentlichen Hand befindet also der Steuerzahler. Lutterbach rät: "Wenn man sich belästigt fühlt, ist es besser, deeskalierend zu agieren. Am besten ist es, sich einfach woanders hinzusetzen."

Sollte dies nicht fruchten, dann hat jeder Waggon die Notfall-Sprechtasten, die eine direkte Verbindung zum Zugfahrer herstellt. Lutterbach: "Der weiß dann, was zu tun ist, kann von Einzelfall zu Einzelfall entscheiden und weitergehende Maßnahmen veranlassen."

Mehr zum Thema:

Pfui: Mann onaniert in Stadtbahn

Ausgerastet: Betrunkener pöbelt in Stadtbahn

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare