Fahrplan und Fahrzeuge

Das ändert sich ab 10. Juni bei den Stadtbahnen

+
Bei der S4 gibt es eine kleine Änderungen.
  • schließen

Fahrplan und Fahrzeuge werden von der AVG angepasst.

Fahrgäste müssen sich ab dem 10. Juni auf Änderungen bei der Stadtbahn einstellen. Neben dem "kleinen Fahrplanwechsel", wie die AVG die Umstellung bezeichnet, werden zehn komfortablere Fahrzeuge den Betrieb aufnehmen.

Fahrplanänderung bei der S4

Von den Fahrplanänderungen ab dem 10. Juni ist in der Region nur die S4 betroffen. Hier werden zwei neue Verbindungen eingerichtet, drei alte dafür gestrichen. Für die gestrichenen Fahrten werden aber Alternativen von der AVG genannt.

Neue Verbindungen ab 10. Juni:

Montag-Freitag

Heilbronn Pfühlpark (ab 23.20 Uhr)

Heilbronn Hautbahnhof/Willy-Brandt-Platz (an 23.30 Uhr)

Samstag und Sonntag

Heilbronn Pfühlpark (ab 19.36 Uhr)

Heilbronn Hautbahnhof/Willy-Brandt-Platz (an 19.46 Uhr)

Diese Verbindungen entfallen ab dem 10. Juni:

bisher Montag-Freitag

Heilbronn Hautbahnhof/Willy-Brandt-Platz (ab 11.46 Uhr)

Heilbronn Pfühlpark (an 11.55 Uhr)

Alternativ: S4-Eilzug (ab 11.51 Uhr) ab

bisher Montag-Freitag

Heilbronn Pfühlpark (ab 18.47 Uhr)

Heilbronn Hautbahnhof/Willy-Brandt-Platz (an 18.57 Uhr)

Alternativ: S4-Eilzug (ab 18.55 Uhr)  oder S4 (ab 18.40 Uhr)

Samstag und Sonntag

Heilbronn Pfühlpark (ab 21.22 Uhr)

Heilbronn Hautbahnhof/Willy-Brandt-Platz (an 21.32 Uhr)

Alternativ: S4 (ab 21.16 Uhr)

Bei zwei Fahrten gibt es zudem Änderungen im kleineren Minutenbereich. Welche Fahrten dies genau betrifft, das teilte die AVG zunächst nicht mit. Deshalb ist es generell bei den ersten Fahrten ab dem 10. Juni sinnvoll, vorab die Fahrplanaushänge zu beachten.

Modernere Fahrzeuge vor allem im Sommer von Vorteil

Während sich zumindest fahrplantechnisch bei sowohl bei der S41 als auch bei der S42 nichts ändert, so dürfen Pendler auf allen regionalen Stadtbahnlinien mit mehr Komfort rechnen. Zehn Fahrzeuge vom Typ ET 2010 ersetzen ältere Hochflur-Modelle. Heißt: Sie sind barrierefrei, haben eine Bordtoilette  - und ganz wichtig bei den aktuellen Temperaturen: Klimaanlagen! Außerdem sind sie mit nun 100 Sachen Höchstgeschwindigkeit zehn Km/h schneller als bislang.

Mehr zum Thema:

Schwerer Stadtbahn-Unfall: Fußgänger wird notoperiert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare