Vollsperrung zwischen Heilbronn-Klingenberg und Nordheim

Handy am Steuer? Drei Schwerverletzte

+
Symbolbild.
  • schließen

In Heilbronn-Klingenberg kommt es am Sonntag zu einem schweren Unfall.

Wie gefährlich die Handynutzung am Steuer ist, zeigte sich durch einen schweren Unfall am Sonntagabend. Laut Polizei war eine 55-Jährige, offenbar wegen Hantierens am Handy, in die Gegenfahrbahn geraten. Drei Personen wurden bei dem anschließenden seitlich versetzten Frontalzusammenstoß schwer verletzt.

Auf der Fahrt von Heilbronn-Klingenberg nach Nordheim geriet die VW-Fahrerin auf die Gegenfahrspur und krachte mit einem Mercedes zusammen. Der 63-jährige Mercedesfahrer, seine 48 Jahre alte Beifahrerin und die Unfallverursacherin mussten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden. Die Straße war für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Mehr zum Thema:

Frontalunfall auf K2000: Zwei Schwerverletzte

Unfall auf der B19: Frontal zusammengestoßen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare