Fit für die Einschulung

Schulanfang: DAS ist jetzt wichtig für euren Abc-Schütze!

+
Der erste Schultag ist aufregend und spannend.
  • schließen

Plötzlich die Schulbank drücken - ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Hier gibt es die wichtigsten Grundinfos für die kleinen Großen. 

Bald ist es wieder soweit: Riiiesige Schulranzen mit kleinen Menschen davor tummeln sich auf den Schulhöfen. Die Kindergarten-Knirpse sind bald Schulkinder und stehen vor einem völlig neuen Lebensabschnitt. Darum ist es wichtig, weit bevor es mit der Zuckertüte zum ersten Schultag geht, das Kind auf das bevorstehende Schulbank-Drücken vorzubereiten. 

Daher rät Roberto Monaci von der Verkehrsprävention Heilbronn: "Der Schulweg sollte bereits im Vorfeld zusammen mit den Eltern einstudiert werden. Auch zu Beginn der Schule ist es ratsam, wenn Eltern am Anfang ihre Kleinen zur Schule begleiten." Besonders wichtig sei es ihnen vorzumachen, wie sie sicher eine Straße überqueren können. Hier sollten Eltern deutlich machen, dass sie nicht zwischen geparkten Autos auf die Straße laufen sollten, sagt Monaci weiter.

Ist am ersten Schultag der Weg bereits bekannt, stolziert es sich mit der Schultüte auch gleich viel leichter. Denn die, ist beim Schulanfang ein absolutes Muss. Die Füllung der traditionellen Wundertüte mag aber gut überlegt sein: "Süßigkeiten sollten aus gesundheitlichen Gründen eher die Ausnahme sein", sagt Iris Baumann von der AOK Heilbronn-Franken. Ihre Geheimtipps für sinnvolle Geschenke: Eine Brotbox und eine Trinkflasche, ein Freunde-Buch, besondere Stifte, Radiergummi oder ein Springseil. Natürlich darf auch eine Kleinigkeit an Süßem nicht fehlen. Hier rät die Expertin zu Gummibärchen aus Fruchtsaft.

Wie würdet ihr eine Schultüte packen?

Auch was den Schulranzen-Kauf angeht, hat die AOK Heilbronn-Franken wichtige Tipps auf Lager: "Der Ranzen sollte nach dem Einstellen eng am Rücken anliegen und darf nicht zu tief sitzen. Im Idealfall schließt der Schulranzen oben mit der Schulterkante ab", sagt Expertin Stefanie Höttges. Eltern können zudem auf die Industrienorm DIN 58124 achten. Diese regelt unter anderem, dass mindestens 20 Prozent der sichtbaren Flächen aus reflektierendem Material bestehen, sagt Höttges weiter.

Höttges legt den Eltern ans Herz, beim Kauf nicht nur auf die Optik zu achten, sondern eben auch Sicherheitsaspekte zu beachten. "Beim Kauf sollten unbedingt mehrere Schulranzen anprobiert werden, denn nicht jeder Ranzen oder jede Marke, passt für jedes Kind". Ist am Ende der passende Ranzen dabei, sollten Eltern aufpassen, dass nur die Bücher mitgenommen werden, die für diesen Tag auch wirklich notwendig sind.

Auch wenn die Schulzeiten mal zu Stress am Morgen führen, ein gesundes Frühstück ist laut der Gesundheitskasse ein absolutes muss: Optimal sei bei Kindern ein Mix aus Getreide- und Milchprodukten, Obst oder Gemüse und ein Getränk wie Tee oder Saftschorle. Mit diesen Tipps kann doch dann gar nichts mehr schief gehen, wenn es bald heißt: Tschüss Kindi, hallo Schule!

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Schulweg üben: Hier gibt es Tipps für Eltern

Eltern-Regeln zum Schulstart: Motivieren statt Druck machen

Getrennt oder zusammen? Einschulung von Zwillingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare