1. echo24
  2. Heilbronn

SEK-Einsatz nach Schüssen in Heilbronn – Verdächtiger festgenommen

Erstellt:

Von: Markus Merz, Melissa Sperber, Anna-Maureen Bremer, Lisa Klein

Kommentare

In der Heilbronner Innenstadt läuft ein großer Polizeieinsatz. Die genauen Hintergründe sind unklar.
In der Heilbronner Innenstadt läuft am Donnerstagabend ein großer Polizeieinsatz. © Anna Bremer/echo24.de

In der Heilbronner Innenstadt kommt es am Donnerstagabend zu einem SEK-Einsatz. Ein Verdächtiger kann nach mehreren Stunden festgenommen werden.

Der Live-Ticker ist beendet. echo24.de berichtet jedoch auch weiterhin über den SEK-Einsatz am Donnerstagabend in der Heilbronner Innenstadt. Wir haben zusammengefasst, was nach den Schüssen in Heilbronn bekannt ist und was wir bereits über den Täter wissen. Zudem erklären wir, warum wir am Donnerstagabend von einer „aktiven Gefahrenlage“ gesprochen haben.

21. Oktober, 00:05 Uhr: Nach einem Großeinsatz der Polizei am Donnerstagabend in der Heilbronner Innenstadt kann Entwarnung gegeben werden. Wie die Polizei mitteilt, konnten Spezialeinsatzkräfte einen 34 Jahre alten Mann gegen 23.30 Uhr in einem Gebäude in der Lohtorstraße vorläufig festnehmen.

Der Mann gab zu, am Abend im Bereich der Experimenta „mit einer Spielzeug- oder Schreckschusswaffe hantiert und auch geschossen zu haben“. Der Mann wurde zwischenzeitlich zu einer Polizeidienststelle gebracht. Der Polizeieinsatz vor Ort dauert aktuell für Nachermittlungen noch an. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand und besteht nicht. Es wurde niemand verletzt.

23:59 Uhr: In einer aktuellen Pressemitteilung erklärt die Polizei Heilbronn, dass sie nun mit Hochdruck herauszufinden versuchen, wie es zu der Meldung kam, um wen es sich bei der Person handelt und ob eine Gefahrenlage ausgeschlossen werden kann. Eine konkrete aktuelle Gefährdung der Bevölkerung besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

echo24.de berichtete live aus der Heilbronner Innenstadt

23:54 Uhr: Der Bereich Gerberstraße ist für den Personenverkehr nach wie vor gesperrt.

23:50 Uhr: Ein Streifenwagen fährt aktuell mit einem oberkörperfreien Mann aus dem Bereich Gerberstraße ab. Ob es sich dabei um den Täter handelt, ist bisher nicht bestätigt.

23:38 Uhr: Das SEK ist im Einsatz. Die Wolfganggasse wird abgesperrt. Ein Mann sitzt oberkörperfrei in einem Streifenwagen. Ob es sich dabei um den mutmaßlichen Täter handelt, ist bislang vonseiten der Polizei nicht bestätigt.

Polizei wurden Schüsse gemeldet – Schütze soll sich in einem Gebäude verbarrikadiert haben

23:30 Uhr: Der Einsatz im Bereich der Gerberstraße und Lohtorstraße läuft weiterhin. Wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber echo24.de bestätigt, wurde am Abend gemeldet, dass eine Person geschossen haben soll. Anschließend soll sich der Schütze in ein Gebäude zurückgezogen haben.

Nach jetzigem Stand wurde niemand verletzt und es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung. Dennoch betont die Polizeisprecherin, dass erst geklärt werden muss, wie es zu der Meldung kam und um was für eine Person es sich handelt, um die Gefahrenlage vollständig zu bewerten.

Zu einer Festnahme ist es bislang noch nicht gekommen.

23:24 Uhr: Polizisten vor Ort koordinieren aktuell den Einsatz um ein Tatobjekt im Bereich Gerberstraße.

Laut Polizei besteht keine Bedrohung für die Bevölkerung

23:00 Uhr: Laut eines Polizisten vor Ort handelt es sich in der Heilbronner Innenstadt um eine aktive Gefahrenlage. Die genaue Situation ist weiter unklar. Die Pressestelle der Polizei Heilbronn betont jedoch, dass keine Bedrohung für die Bevölkerung ausgehen soll.

22:35 Uhr: In der Innenstadt stehen ein Rettungswagen und zwei Notarztwagen bereit.

In der Heilbronner Innenstadt stehen Rettungskräfte bereit.
In der Heilbronner Innenstadt stehen Rettungskräfte bereit. © Anna Bremer/echo24.de

22:15 Uhr: Wie die Polizei gegenüber echo24.de bestätigt, läuft derzeit ein Großeinsatz im Bereich Lohtorstraße und Gerberstraße. Die Beamten sind mit „Schutzausstattung“ vor Ort. Weitere Details zu dem Einsatz gibt die Polizei bislang nicht bekannt. Ob ein Mann mit einer Waffe gesehen wurde, wollte die Pressestelle bislang nicht bestätigen. Laut Polizei besteht derzeit keine Gefahr für die Bevölkerung.

Lage in der Heilbronner Innenstadt weiterhin unübersichtlich

22:00 Uhr: In der Heilbronner Innenstadt herrscht im Bereich Gerberstraße aktuell große Unsicherheit bei der Bevölkerung. Menschen sprechen immer wieder Polizisten an, wollen wissen, was los ist. Polizisten vor Ort sprechen von Sperrung und Gefahr. Von der Polizei Heilbronn gibt es bisher noch keine weiteren offiziellen Informationen.

In der Heilbronner Innenstadt soll ein Schütze unterwegs gewesen sein

21:55 Uhr: In den sozialen Medien kursieren Gerüchte, dass sich in der Heilbronner Innenstadt ein Schütze aufhält. Er soll zwischen Neckar, Einkaufspassagen und dem Inselhotel gewesen sein. Die Polizei bestätigte diese Information bislang noch nicht.

Die Lage in der Heilbronner Innenstadt ist weiterhin unübersichtlich. In der gesamten Stadt sind bewaffnete Polizisten unterwegs.
Die Lage in der Heilbronner Innenstadt ist weiterhin unübersichtlich. In der gesamten Stadt sind bewaffnete Polizisten unterwegs. © Anna Bremer/echo24.de

21:45 Uhr: echo24.de hatte zunächst Infos im Mercure Hotel angefragt, weil Gerüchte kursierten, dass sich dort etwas abspielte. Der Hotel-Rezeptionist verneinte das auf echo24.de-Anfrage, konnte aber auf Streifenwagen in der Nähe verweisen.

Im Bereich Gerberstraße/Wolfganggasse sammeln sich aktuell Menschen, die von der Polizei wegen der Sperrung aufgehalten wurden. Einige Passanten reagieren auf die Polizeianweisungen mit Unverständnis. Radfahrer und Fußgänger mussten bereits von den Polizisten aus dem abgesperrten Bereich verwiesen werden.

Großeinsatz in der Heilbronner Innenstadt – SEK im Bereich Gerberstraße unterwegs

21:35 Uhr: Die Polizei Heilbronn bestätigt den aktuellen Einsatz im Bereich Gerberstraße/Wolfganggasse, nennt jedoch keine weiteren Informationen. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahrenlage.

21:25 Uhr: Mehrere bewaffnete Polizeibeamten, darunter auch ein Polizist mit Maschinenpistole, sind aktuell an der Gerberstraße/Ecke Wolfganggasse in der Heilbronner Innenstadt im Einsatz. Der Bereich um die Gerberstraße ist großräumig abgesperrt, sowohl für Personenverkehr als auch für Autos.

Bewaffneter Polizeieinsatz in Heilbronn – Bereich Gerberstraße großräumig gesperrt
.
In der Heilbronner Innenstadt läuft am Donnerstagabend ein Polizeieinsatz. © Anna Bremer/echo24.de

Erstmeldung von 20:44 Uhr: In der Heilbronner Innenstadt läuft am Donnerstagabend ein größerer Polizeieinsatz. Nach Angaben einer echo24.de-Leserin befanden sich gegen 20.30 Uhr mehrere Streifenwagen auf Anfahrt in die Innenstadt. Das bestätigt die Polizei Heilbronn auf Anfrage. Was der genau der Grund für diesen Einsatz ist, ist aktuell noch nicht bekannt.

Weitere Informationen folgen.

Auch interessant

Kommentare