1. echo24
  2. Heilbronn

Unfälle auf schneeglatten Straßen – Polizei Heilbronn mit erster Unfallbilanz

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

In der Nacht zum Mittwoch hat es in Heilbronn und der Region zum ersten Mal in diesem Jahr geschneit. Die Polizei meldet mehrere Unfälle.

In Baden-Württemberg hat es in der Nacht zum Mittwoch (18. Januar) heftig geschneit – am Feldberg im Schwarzwald stellenweise sogar recht viel. Auch Heilbronn und die Region darf sich über Schnee freuen. Weniger begeistert sind dagegen die Autofahrer, denn mit dem Wintereinbruch kommt es auf verschneiten Straßen leicht zu Unfällen.

Nach heftigem Schneefall in Baden-Württemberg: Nur wenige Unfälle in Heilbronn und Umgebung

Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage von echo24.de mitteilte, soll es am Mittwoch bereits zu einigen Unfällen gekommen sein. Verletzt wurde dabei aber keiner. Es entstand lediglich ein Sachschaden. „Die meisten Unfälle passieren primär in Richtung Odenwald“, sagte ein Polizeisprecher. Dort hat es nämlich mehr geschneit als in Heilbronn. Außerdem sei ein Baum in Neudenau (Kreis Heilbronn) aufgrund der Schneelast umgestürzt. Das berichtete der „SWR“.

Obwohl die Straßen in Heilbronn frei und nicht vereist sind, rät die Polizei trotzdem zur angepasster Geschwindigkeit. Denn: Auch bei Schnee kann das Auto von der Straße rutschen, wie ein Unfall in Bad Urach beweist. Dort ist ein Auto von der Straße abgekommen und ist auf der Seite liegen geblieben.

Auch interessant

Kommentare