Ein Jungesellenabschied in Heilbronn gerät außer Kontrolle

Schlägerei: Dreizehn Polizeistreifen im Einsatz

+
  • schließen

Sieben Personen mussten nach einer Massenschlägerei in Gewahrsam genommen werden.

Völlig außer Kontrolle! Am Sonntag, gegen 1.50 Uhr, kam es im Rahmen eines Junggesellenabschieds in einer Diskothek in der Heilbronner Weipertstraße zu einer Körperverletzung. Nach dem dieser Sachverhalt von den zwei hinzugezogenen Streifen aufgenommen worden war, kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einer erneuten Schlägerei auf dem Parkplatz der Diskothek. Etwa zehn bis 15 Personen waren daran beteiligt.

Nur durch Hinzuziehung weiterer Streifen konnte die Lage unter Kontrolle gebracht und die Schlägerei beendet werden. Beim Einsatz wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Sieben Personen wurden in Gewahrsam genommen. Zwei geparkte Pkw wurden zudem im Verlauf der Schlägerei beschädigt. Eingesetzt waren insgesamt dreizehn Polizeistreifen. Zudem hätten etwa 100 Schaulustige die Schlägerei beobachtet.

Mehr zum Thema:

Im Rausch: Polizist erleidet blutige Wunde

Übel: Polizist nach Schlägerei in Heilbronner Disco dienstunfähig

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare