Bulle büchst aus

Bulle flieht vorm Schlachter und wird erschossen

+
Symbolbild.
  • schließen

Der aggressive Stier will auf Polizisten losgehen.

Actionreicher Donnerstagnachmittag mit traurigem Ausgang: In Schefflenz war ein aggressiver Bulle entlaufen! Das ungefähr 1.000 Kilo schwere Tier büchste von einem Metzgergelände aus. Es hatte sich losgerissen und dann eine Schutzvorrichtung einfach durchbrochen.

Daraufhin waren zwei Streifenwagen auf der Suche nach dem Entlaufenen. Nicht lange mussten sie warten, bis sie ihn schließlich sichteten: Er war im Gewann Auerbacher Höhe. Wegen seiner großen Aggressivität mussten sie ihn sogar erlegen. Denn der Stier wollte sogar auf die Polizisten losgehen, nachdem er sie entdeckt hat! Sogar beim Schlachter landete der Bulle noch: Einem Sprecher zufolge zerlegte ein Metzger das Tier nach dem Polizeieinsatz.

Bis jetzt wurden noch keine verletzten Personen gemeldet, genauso wie entstandene Sachschäden. Allerdings ist es nicht bekannt, welche Route der Entrissene genommen hat und was er dabei beschädigt haben könnte.

Betroffene Personen werden gebeten, dem Polizeirevier Mosbach Informationen unter der Telefonnummer 06261 8090 weiterzugeben.

Mehr zum Thema:

Mainhardt: Ach du Schreck! Fremder Mann unter der Dusche!

Schöntal: Biker wird von einem Auto gerammt und mitgeschoben

Lauda: 27-Jähriger wird vor Gaststätte zusammengeschlagen

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare