Im Böckinger-Wasen-Weg

Richtiger Riecher: Polizei-Hund schnappt Dieb in Heilbronn

+
Symbolbild.
  • schließen

In der Käthchenstadt ist auf die Polizei-Hunde Verlass. Im Notfall bewachen sie auch Festgenommene.

Immer wieder gehen Diebe ins Netz der Polizei - in Heilbronn auch mit Hunde-Hilfe! In Böckingen wurde ein Langfinger von einem Vierbeiner auf frischer Tat ertappt! Was war passiert? Unbekannte stiegen am Dienstagmittag über den Zaun eines Gartengrundstücks im Böckinger-Wasen-Weg in Böckingen und brachen die Türe des Gartenhauses auf. Im Gartenhaus benutzten die Unbekannten einen Gasherd und kochten sich etwas zum Essen. Auch bedienten sie sich an vollen Getränkeflaschen und tranken diese leer.

Polizei bewacht das Gelände in Heilbronn zu Fuß

Um weitere Einbrüche zu vermeiden, bestreifte eine Streife der Hundestaffel aus Heilbronn daraufhin zur Nachtzeit mit dem Diensthund fußläufig das Gelände. Aufgrund eines Geräuschs zog der Diensthund in Richtung eines Gartenhauses. Wie sich herausstellte, hatte der Hund den richtigen Riecher!

Heilbronn: Hund bewacht Festgenommenen

Im Haus befand sich ein Tatverdächtiger, der durch den Diensthund gestellt werden konnte und anschließend durch einen Beamten festgenommen wurde. Bis zum Eintreffen der Unterstützungskräfte aus Heilbronn bewachte der Hund den Festgenommenen. Er muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Auch interessant

Gute Maßnahme: Polizei-Hunde tragen in Zürich Schuhe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare