Zwei Menschen wurden schwerverletzt

Unfall auf der B293: Vier Verletzte nach Kollision bei Schwaigern

Zwei Fahrzeuge sind auf Bundesstraße bei Schwaigern kollidiert.
+
Zwei Fahrzeuge sind auf der Bundesstraße bei Schwaigern kollidiert: Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Auch ein Kind ist unter den Verletzten.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Die B293 war nach einem Unfall am Samstagmittag bei Schwaigern voll gesperrt. Zwei Autos sind kollidiert, vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Update, 16:45 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, wurden bei einem Unfall auf der B293 am Samstagmittag in Schwaigern vier Personen verletzt. Zuvor war von fünf Verletzten die Rede. Gegen 12:50 Uhr wollte ein VW Touran von der Landesstraße 1107 kommend auf die B293 bei Schwaigern auffahren. Der VW Touran bog in die Bundesstraße in Richtung Heilbronn ein. Der 37-jährige Fahrer übersah hierbei einen in Richtung Eppingen fahrenden VW Golf, heißt es in der Pressemitteilung. Es kam zum Zusammenstoß.

Die 31-jährige Golf-Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde bei der Kollision schwer verletzt. Ebenso schwere Verletzungen zog sich ein 36-jähriger Mitfahrer im VW Touran zu. Der Fahrer des VW Touran sowie ein dort mitfahrendes 2-jähriges Kind werden leicht verletzt. Bei dem Unfall ist nach den derzeitigen Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro entstanden.

Die B293 musste zur Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen bis 15:40 Uhr gesperrt werden. Neben der Polizei aus Lauffen a. N. waren Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sowie Notarzt vor Ort. Der Verkehrsdienst Weinsberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Unfall auf der B293 bei Schwaigern: Vollsperrung ist wieder aufgehoben

Update, 15:45 Uhr: Wegen eines Unfalls war die B293 in Schwaigern am Samstagnachmittag in beide Richtungen zwischenzeitlich voll gesperrt. Die Sperrung ist für beide Fahrbahnen inzwischen wieder aufgehoben. Zwei Autos sind miteinander kollidiert. Insgesamt fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Unter den Verletzten ist auch ein Kind.

Unfall bei Schwaigern: Zwei Autos kollidieren – B293 war zwischenzeitlich voll gesperrt

Erstmeldung: Zwei Fahrzeuge sind am Samstagnachmittag, kurz vor 13 Uhr, auf der Bundesstraße 293 bei Schwaigern kollidiert. Der Fahrer eines VW Touran wollte von einer Tankstelle auf die B293 auffahren und übersah dabei wohl den Durchgangsverkehr, wie ein Polizeisprecher gegenüber echo24.de erklärt. Daraufhin kam es zu einer Kollision mit einer von Heilbronn kommenden VW Golf Fahrerin, wie Einsatz-Report24 berichtet.

Beim Zusammenprall wurden insgesamt fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Unter den Verletzten ist laut Einsatz-Report24 auch ein Kind. Die Bundesstraße wurde für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Sperrung dauert weiterhin an, Polizei und Rettung sind vor Ort. Die B293 ist voraussichtlich bis circa 15 Uhr gesperrt.

Mehr zum Thema