Starkregen treibt Ratten aus der Kanalisation

Ratten-Plage in Heilbronn: Diese Gebiete haben gerade ein Mega-Problem

  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Die Industriegebiete im Raum Heilbronn sind aufgrund von Starkregen zu regelrechten Ratten-Hotspots geworden.

Wer am frühen Morgen in Heilbronn ganz bestimmte Straßen entlang schlendert, begegnet ihnen ganz gewiss. Wenn sie an einem in der Dämmerung vorbeihuschen. Als haarige Schatten, die es wahrlich in, aber auch an sich haben: schlimme, für Menschen gefährliche Krankheitserreger!. Wanderratten sind momentan in gewissen Gebieten von Heilbronn zu einer regelrechten Plage geworden. Dabei ist all diesen Orten eines gemein...

Industriegebiete in und um Heilbronn sind wahre Ratten-Hotspots geworden. Aber warum? Schädlingsbekämpfer Johann Ekov, der zusammen mit Timur Zhukenov Inhaber der Firma Effective Concept in Heilbronn ist, kennt den Grund dafür: „Die starken Regenfälle haben die Wanderratten aus der Kanalisation und in die Industriegebiete getrieben, weil für sie als Allesfresser dort schlichtweg paradiesische Zustände herrschen.“

Ratten-Plage in Heilbronn: Menschen in Industriegebieten mit Mega-Problem

In den Industriegebieten im Raum Heilbronn finden Wanderratten alles, was sie lieben: Müll-Hinterlassenschaften, große Lagerhallen mit Schächten und Hohlräumen für den Nestbau, lebensmittelverarbeitende Betriebe. Und in ihrem Aktionsradius von ein bis drei Kilometern gibt‘s dazu noch verwilderte Grünflächen oder aber einen Fluss wie den Neckar. Für die ansässigen Unternehmen wird das nun zum lebensgefährlichen Giga-Problem. Da Ratten sogar das Hantavirus übertragen können.

Wenn ein Rattenbefall durch Sichtung oder Kotspuren bemerkt wird, ist es zumeist schon zu spät.

Johann Ekov, Schädlingsbekämpfer aus Heilbronn

Spezialist Ekov, der auch immer wieder vor schwarzen Schafen in seiner Branche warnt, erklärt: „Wenn ein Rattenbefall durch Sichtung oder Kotspuren bemerkt wird, ist es zumeist schon zu spät.“ Dann haben sich die Schädlinge längst ausgebreitet, womöglich bereits Maschinenteile oder Elektrokabel angenagt. In solchen Fällen müssen umgehend Akutmaßnahmen ergriffen werden, um die Schäden gering zu halten.

ArtWanderratte
FamilieLangschwanzmäuse
HerkunftOstasien
Verbreitungweltweit
Nahrungalles

Heilbronn: Ratten-Plage in Industriegebieten macht Unternehmen zu Extremfällen

Allein Johann Ekovs Firma betreut derzeit 16 Großkunden, die in Industriegebieten in und um Heilbronn angesiedelt sind. Alles Extremfälle, bei denen nach den Akutmaßnahmen auch ein Schädlingsmonitoring inklusive Nachkontrollen notwendig ist. Und manchmal müssen die Unternehmen auch noch bauliche Mängel beseitigen - denn Ekov weiß: „Wenn das nicht geschieht, kommen irgendwann erneut Wanderratten.“

Vermehrung von Wanderratten

Wanderratten pflanzen sich in Europa ganzjährig fort. Die Tragzeit beträgt 22 bis 24 Tage. Die Würfe umfassen meist vier bis acht Jungtiere, die wiederum im Alter von drei bis vier Monaten ihre Geschlechtsreife erreicht. Die maximale Lebensdauer liegt bei drei Jahren. 

Rubriklistenbild: © Johann Ekov/Effective Concept

Das könnte Sie auch interessieren