Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

Prozess gegen mutmaßlich pädophilen Erzieher wird erweitert

+
Am Amtsgericht Heilbronn wird der Fall des ehemaligen Kindergartenleiters verhandelt.
  • schließen

Alle Vorwürfe gegen den ehemaligen Kindergartenleiter werden wohl in einem gemeinsamen Prozess verhandelt.

Nach dem Bekanntwerden neuer Vorwürfe gegen den Ex-Leiter eines Heilbronner Kindergartens wird das Strafverfahren gegen ihn erweitert. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden alle Vorwürfe gegen den 31-Jährigen in einem gemeinsamen Prozess verhandelt, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Heilbronn.

Der für 16. März geplante Prozess wegen des Besitzes und des Verbreitens von Bildern und Videos mit kinderpornografischem Inhalt wurde am Freitag aufgehoben. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass der Mann einen Achtjährigen sexuell missbraucht haben soll. Ihm wird nun auch schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Mehr zum Thema:

Kinderporno-Skandal: Presse von Gespräch ausgeschlossen

Kinderporno-Skandal: Haftbefehl gegen Erzieher erlassen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare