In der Schmidbergstraße

Promille-Teenie dreht in Heilbronn völlig am Rad! 

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 17-Jähriger ist am Sonntagabend nicht zu bändigen. Am Ende wird er in Handschellen abgeführt.

Da war aber einer nicht mehr einzukriegen! Ein Promille-Teenie drehte am Sonntagabend in Heilbronn völlig am Rad. Was war passiert? Zuerst pinkelte er kurz vor 22 Uhr an eine Hauswand in der Schmidbergstraße, dann schrie er lautstark herum und belästigte die Anwohner. Als die alarmierte Polizei eintraf, stellte er sich gegen eine Polizeikommissarin und musste gleich anschließend feststellen, dass es weh tun kann, wenn man auf den Boden geworfen wird und Handschellen angelegt werden.

Teenie muss Rausch in Zelle in Heilbronn ausschlafen

Die Konsequenz für den 17-Jährigen: Er musste mit auf das Polizeirevier in Heilbronn. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zweieinhalb Promille. Seinen Rausch musste er in einer Arrestzelle ausschlafen.

Auch interessant

In Heilbronn: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Streifenwagen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare