Muss das sein?

Polizist nach Schlägerei in Heilbronner Disco dienstunfähig

+
Symbolbild.
  • schließen

Mit der eigentlichen Schlägerei hat der Typ gar nichts zu tun, aber als die Beamten seine Personalien aufnehmen wollen, flippt er aus...

Aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung wurde die Polizei am Sonntagmorgen kurz nach 4 Uhr zu einem Club in der Heilbronner Etzelstraße gerufen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte ein 26-Jähriger einen 28 Jahre alten anderen Gast nach dessen Angaben grundlos im Bereich der Toiletten geohrfeigt. 

Als sich die beiden kurz darauf an der Tanzfläche wiedersahen, nahm der Geohrfeigte ein Glas und zerschlug dieses auf dem Kopf seines Widersachers. Anschließend sei er laut Zeugen von einem Türsteher aus der Disco geprügelt worden.

Im Rahmen der Ermittlungen erhob die alarmierte Polizei von mehreren Anwesenden die Personalien, was einem 27-Jährigen überhaupt nicht gefiel. Der Mann wurde zunehmend aggressiver und griff die Polizisten an. 

Als die beiden Beamten den Angreifer zu Boden brachten, stürzten alle drei über eine Abtrennung, wobei sich ein Polizist derart verletzte, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste und Dienstunfähigkeit eintrat.

Mehr zum Thema: 

Durchgedreht: Messerattacke bei Hochzeit

Skurril: Polizeibekannter geht mit Gasmaske zur Wahl

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare