Vier leicht verletzte Personen

Notebook sorgt für Brand in Krankenhaus

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Patient schlief beim Filmschauen ein - vermutlich waren die Lüftungsschlitze verdeckt.

Ein Patient eines Heilbronner Krankenhauses wollte sich abends nur einen Film anschauen - morgens fing das Netbook dann Feuer. Infolgedessen wurden vier Personen leicht verletzt.

Im Bett des Krankenhauses schaute sich der Patient einen Film auf seinem Notebook an - dabei schlief er ein. Vermutlich waren die Lüftungsschlitze des Gerätes verdeckt, woraufhin es heiß lief und schließlich Feuer fing.

Das Zimmer musste aufgrund der starken Rauchentwicklung geräumt und die Patienten anderweitig untergebracht werden. Bei vier Personen bestand der Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Achtung: Bettler unterwegs!

Blaufelden: 200 Schweine verenden bei Großbrand qualvoll

Rettungshubschrauber: Auto rast in Arbeiter-Duo - ein Mann schwer verletzt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.