Zwei Wohnungen geknackt

Polizeihubschrauber fahndet in Heilbronn nach Einbrechern

+
Symbolbild.
  • schließen

Mit einem Großaufgebot suchen die Beamten nach den Tätern.

Mit einem Polizeihubschrauber und mehreren Streifen fahndete die Polizei am Sonntagabend nach zwei Unbekannten, die zuvor mindestens zwei Einbrüche verübt haben.

Vermutlich in den Abendstunden, zwischen 20 und 21 Uhr, begaben sich die Täter in die Wollhausstraße, wo sie versuchten eine Balkontüre zu einer Wohnung aufzubrechen. Da dieses Vorhaben misslang, machten sie sich an einem Fenster zu schaffen und drangen in die Wohnung ein. Dort stöberten die Einbrecher in Schränken und Schubladen nach Diebesgut und entwendeten Modeschmuck sowie Süßigkeiten.

Vermutlich im Anschluss brachen wahrscheinlich dieselben Unbekannten die Terrassentür eines Wohnhauses in der Heilbronner Traubenstraße auf und gelangten so ins Innere. Dort durchstöberten sie das Inventar nach möglicher Beute und fanden dabei Schmuck, den sie entwendeten. Zudem versuchten die Unbekannten vergeblich einen Stahlschrank gewaltsam zu öffnen.

Da davon auszugehen war, dass die Täter durch die Bewohner bei der Tat gestört wurden und die Flucht ergriffen, wurde mit einem Großaufgebot nach den Tätern gefahndet. Ermittlungsrelevante Hinweise erhielten die Polizisten hierbei jedoch nicht. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im jeweiligen Fall gemacht haben, sollten sich bei der Polizei Heilbronn, Telefon 07131/104-2500, melden.

Mehr zum Thema:

Heftige Schlangenlinien: Betrunkener verrät sich

Nach Unfall schwer verletzt zurückgelassen: Fahrer stellt sich

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare