Kollegiale Hilfe

Regionaler Polizei-Aufruf zu Terror in London

1 von 2
Die Polizei behandelt die Angriffe als "terroristische Vorfälle".
2 von 2
Die Polizei behandelt die Angriffe als "terroristische Vorfälle".
  • schließen

Fotos oder Videos könnten zur Aufklärung der Attacke beitragen.

Nach dem erneuten Terror in England setzt die Polizei wieder auf Hilfe aus der Bevölkerung. Weil auch Touristen aus der Region betroffen sein könnten, startet die Polizei Baden-Württemberg einen großen Aufruf.

"Habt ihr Bilder oder Videos?", heißt es in einem Tweet, den neben der Polizei Heilbronn beispielsweise auch Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart über das Internet verbreiteten.

Alle Betroffenen sollten demnach ihr Foto- oder Videomaterial der London Bridge oder vom Borough Market an die Polizei in London weiterleiten. Dieses könnte zur schnellen Aufklärung der Anschläge beitragen. Das Hochladen des Materials erfolgt auf dieser Website.

In der Londoner Innenstadt hatte es am Samstagabend zwei Attacken gegeben. Auf der London Bridge waren die Täter zunächst mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Anschließend hatten sie auf dem Borough Market um sich gestochen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es auch im Live-Ticker.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Fotos und Videos: Auf diese offizielle Website laden

Live-Ticker: Terror in London

Terror: Die Reaktionen zur Attacke in London

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare