Ein Schwerverletzter

Auto geht nach Unfall in Flammen auf!

+
  • schließen

Ein Mann wurde am frühen Montagmorgen bei einem Unfall in Heilbronn schwer verletzt. Auf alle Beteiligte wartet nun mächtig Ärger.

Schwer verletzt wurde am frühen Montagmorgen ein Autofahrer bei einem Unfall in der Heilbronner Hafenstraße. Der 36-Jährige war vermutlich zu schnell unterwegs, stieß mit einem aus einem Grundstück fahrenden Wagen zusammen. Sein Polo ging sofort in Flammen auf!

Die Feuerwehr konnte ein Ausbrennen des Wagens verhindern. Ermittlungen ergaben in der Folge, dass der 36-Jährige wohl keinen Führerschein besitzt, sein Fahrzeug zudem nicht über eine Zulassung verfügt. Der 35-jährige Unfallgegner steht im Verdacht, unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Auch interessant

Straße gesperrt: Krad-Fahrer nach Kollision mit PKW schwer verletzt

Schwangere hat Schmerzen: Führerscheinloser Mann fährt mit ihr los und prallt in Bus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare