Kontrolleur geschlagen

Raser mit schwerem Fuß und lockerer Faust

+
  • schließen

Weil er bei einem illegalen Rennen geblitzt wird, rastet ein junger Mann völlig aus.

Nicht nur wegen einer gewaltigen Geschwindigkeitsüberschreitung, sondern auch wegen Körperverletzung wird gegen einen 24-Jährigen ermittelt. Alles begann damit, dass der junge Mann am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, mit seinem Mercedes über die Heilbronner Ostraße fuhr und sich dabei vermutlich mit einem Porschefahrer ein Rennen lieferte.

Sein Pech war, dass die Stadt Heilbronn im Bereich der Einmündung der Lerchenstraße eine Geschwindigkeitsmessung durchführte. Der Mercedes wurde, bei erlaubten 50 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 132 km/h gemessen. Der links neben ihm fahrende Porsche konnte nicht gemessen werden. Der Fahrer entkam mit seinem Auto unerkannt.

Der 24-Jährige hatte die Messung bemerkt und kam aufgebracht zur Messstelle. Im Verlauf eines begonnen Gesprächs schlug der junge Mann dem Mitarbeiter des Ordnungsamtes plötzlich ins Gesicht. Der 31-Jährige musste ärztlich versorgt werden und ist krank geschrieben. Der Mercedesfahrer musste die Polizei auf das Revier begleiten.

Mehr zum Thema:

Umgekippt: Lastwagen verliert 500 Liter Gülle

Stau übersehen! Lkw fährt in Wohnwagen

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare