Runden in Heilbronn gedreht

Teenie (16) baut Unfall bei verbotener Spritztour

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Jugendliche muss sich nun wegen gleich mehrerer Vergehen verantworten.

Was für eine bescheidene Idee! Ein 16-Jähriger nutzte am Donnerstagabend einen unbeobachteten Moment, um den Autoschlüssel der Mutter seines Kumpels an sich zu nehmen und kurzerhand eine verbotene Spritztour zu unternehmen. Doch er flog auf.

Ohne dass sein Freund und die Fahrzeugbesitzerin, bei denen der Jugendliche vorher zu Besuch war, etwas merkten, drehte der junge Mann in der Heilbronner Innenstadt für etwa eine Stunde seine Runden. Die Besitzerin des Mercedes bemerkte anschließend nicht nur, dass ihr Fahrzeug verbotenerweise in Benutzung war, sondern auch, dass der Kombi nach der Spritztour leicht beschädigt war. Offenbar war es bei der Fahrt zu einem kleinen Unfall gekommen.

Der 16-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Vergehen verantworten. Auf ihn warten Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der unerlaubten Benutzung des Autos und möglicherweise der Verursachung eines Unfalls mit anschließender Unfallflucht.

Mehr zum Thema:

Frontalzusammenstoß: Mann kommt ums Leben

Mord-Prozess Löwenstein: Der Angeklagte schweigt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare