Leichte Verletzungen

Im Streit: Mann schlägt mit Weinflasche auf Gegner ein

+
Symbolbild
  • schließen

In Heilbronn eskalierte ein Streit so sehr, dass einer der Streithähne dem anderen mit einer Weinflasche auf den Kopf schlug.

Zwei verletzte Personen sind die Folgen eines eskalierten Streits in der Nacht auf Donnerstag in Heilbronn. Vermutlich weil sie auf einer Privatfeier zu tief ins Glas geschaut hatten, gerieten zwei Männer im Alter von 25 und 50 Jahren gegen 2 Uhr aneinander. Als der junge Mann eine Weinflasche nahm und mit dem Inhalt die Wände der Wohnung in der Nordbergstraße besudelte, geriet die Situation außer Kontrolle. 

Die Männer schlugen aufeinander ein. Der 25-Jährige nahm sich dabei die Weinflasche zu Hilfe und schlug seinem Kontrahenten mehrfach auf den Kopf. Die Folge: Zum Glück nur leichte Verletzungen. Anschließend flüchtete der 25-Jährige aus der Wohnung, konnte wenig später aber von einer Streife vorläufig festgenommen werden. Da auch er bei der Auseinandersetzung verletzt wurde, musste er sich ärztlich behandeln lassen.

Mehr zum Thema:

Keine Spur! Heidelbergerin bleibt weiter vermisst

Heftiger Unfall! Zwei Menschen getötet, weitere schwer verletzt

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare