Anzeigen folgen

Mitten in Heilbronn: Streithähne werfen Flaschen um sich - und treffen eine Frau

+
Symbolbild
  • schließen

In Heilbronn haben zwei Männer einen Streit, aber: Plötzlich werden auch Unbeteiligte zum Opfer der Streithähne.

Am Marktplatz in Heilbronn kam es am Mittwoch gegen 13:35 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern. Dabei warf einer der Streithähne seinem Widersacher eine Bierflasche an den Kopf. Um seine blutende Wunde zu versorgen, begab sich der Geschädigte in eine nahegelegene Bäckereifiliale. Der Flaschenwerfer folgte ihm worauf es zu weiteren Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten im Innern des Ladens kam. 

Genug? Noch nicht, denn: Der Streit verlagterte sich wieder auf die Straße. Der zuvor von der Flasche verletzte Beteiligte entnahm nun aus einem Mülleimer eine Flasche Bier und warf sie in die Richtung seines Kontrahenten. Dieser konnte sich offenbar ducken. Die Flasche traf eine zufällig dort vorbeilaufende Frau. Nun müssen beide mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Mehr Polizei-News

Polizei warnt: Falsche Polizisten rufen vermehrt im Raum Weinsberg an

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare