In Heilbronn

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus: 86-jähriger Pkw-Fahrer übersieht Fahrradfahrer

+
Symbolbild
  • schließen

Der Radfahrer trägt bei dem Unfall keinen Helm und erleidet schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst bringt ihn ins Krankenhaus.

Ein Radfahrer musste nach einem Unfall am Montagmorgen in Heilbronn mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Doch was war passiert? Der 54-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad über den Fußgängerüberweg der Schmidbergstraße, direkt an der Einmündung zur Charlottenstraße.

Polizei Heilbronn: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Dann kam es zu einer fatalen Begegnung: Gleichzeitig bog nach Angaben der Polizei Heilbronn ein 86-Jähriger mit seinem Mercedes von der Charlottenstraße nach links in die Schmidbergstraße. Dabei sah er den Radler offensichtlich zu spät. Unglücklicherweise trug der Radfahrer keinen Schutzhelm. Die Folge: Er erlitt bei dem Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad schwere Verletzungen.

Auch interessant

Alle Polizei-News gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare