Topf mit Öl brennt

In Heilbronn: Mutter schaut nach Baby - plötzlich brennt es!

+
In Heilbronn-Neckargartach hat eine Mutter nach ihrem Baby geschaut. Plötzlich brennt die Wohnung! (Symbolbild)
  • schließen

Zwei Erwachsene und ein neun Monate altes Kind mussten nach einem Brand in Heilbronn-Neckargartach ins Krankenhaus.

Zwei Erwachsene und ein neun Monate altes Kind musste der Rettungsdienst in der Nacht zum Donnerstag nach einem Brand in Heilbronn-Neckargartach ins Krankenhaus bringen. Aber: Wie kam es dazu? 

Mutter schaut nach Kind und lässt Topf auf dem Herd

Wie die Polizei inzwischen ermittelte, stellte eine Frau kurz nach 1 Uhr einen Topf mit Öl auf den Herd. Als ihr Kind zu weinen anfing, schaute sie nach diesem. Kurz darauf begann das Öl zu brennen, die Flammen griffen recht schnell auf die Küchenschränke über. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Ausbreiten auf das gesamte Gebäude verhindern. Alle neun Bewohner des Hauses wurden vom Rettungsdienst untersucht, drei kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Mehr Polizei-News

Fußgänger verletzt: Auto-Fahrer fährt über rote Ampel - was dann kommt, ist total daneben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare