Wer hat wen verletzt?

Junggesellenabschied eskaliert komplett!

+
In der Heilbronner Hafenstraße flogen die Fäuste.
  • schließen

Nach dem Feiern griffen die jungen Männer einen Türsteher an.

Erst floss der Alkohol, dann flogen die Worte - und im Anschluss die Fäuste. In der vergangenen Nacht kam es in einem Lokal in der Heilbronner Hafenstraße zu einer heftigen Auseinandersetzung.

Mehrere junge Männer, die gemeinsam einen Junggesellenabschied feierten, hatten wohl zu stark dem Alkohol zugesprochen. Darauf verwiesen Verantwortliche des Lokals die Feiernden nach draußen. Diese waren natürlich gar nicht amüsiert darüber: Noch im Lokal griffen sie einen Türsteher an!

Die Folge war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der es auch Verletzte gab. Aufgabe der Polizei ist es nun, zu ermitteln, wer in welcher Form an dem Streit beteiligt war und wer wen verletzt hat.

Auch interessant

Mehr als zwei Promille: Suff-Fahrer im Kraichgau unterwegs

Kind verletzt: Unbekannter wirft Stein auf Autobahn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.