Die Langfinger raubten Münzgeld

Einbruch in griechisch-orthodoxe Kirche

+
  • schließen

Die Diebe schlugen die Scheibe ein.

Manchen Zeitgenossen ist wirklich nichts heilig. Das bewiesen Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Heilbronn.

Sie schlugen eine Scheibe neben der Eingangstür der griechisch-orthodoxen Kirche in der Goppeltstraße ein und gelangten so in das Gotteshaus. Dort wuchteten sie den Opferstock auf und stahlen das darin befindliche Münzgeld.

Wer verdächtige Beobachtungen in der fraglichen Zeit im Bereich der Goppeltstraße oder der Austraße gemacht hat, meldet sich bei der Heilbronner Polizei unter Telefon 07131/104-2500.

Auch interessant

Hintern versohlen: Exhibitionist offenbart Sex-Fantasie

Hoher Sachschaden: Mehrfach-Crash auf der A6

Würth-Entführung: Das ist der Stand der Ermittlungen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.