Flucht gescheitert

Junger Mann verhält sich verdächtig - schnell wird klar, warum

+
Für den jungen Mann geht es jetzt wieder zurück in Haft.
  • schließen

Wer so auffällig handelt, ruft die Gesetzeshüter erst recht auf den Plan.

Diese Polizisten waren mächtig auf zack - und der junge Mann äußerst ungeschickt in seinem Verhalten! Denn wer so auffällig unterwegs ist, der ruft die Gesetzeshüter erst recht auf den Plan. Was war passiert?

Heilbronn: Polizei entdeckt - und losgerannt

Gestern Nachmittag waren Polizisten hinter der Heilbronner Kolbenschmidt-Arena unterwegs und sahen dort einen Mann. Eigentlich wollten sie gar nichts von diesem. Als der 20-Jährige jedoch den Streifenwagen bemerkte, zog er sich die Kapuze seiner Jacke über den Kopf und rannte am Fahrzeug der Ordnungshüter vorbei in Richtung Arena.

Die Beamten brauchten nur eine relativ kurze Strecke, bis sie ihn eingeholt hatten. Nachdem ihm Handschellen angelegt worden waren, fanden die Polizisten bei ihm einen Joint und ein Tütchen mit Marihuana in der Unterhose.

Heilbronn: Wegen Drogen zurück in Haft

Die Ermittlungen ergaben, dass der Geflüchtete gute Gründe hatte, die Beine in die Hand zu nehmen. Eigentlich sitzt er derzeit in einer Justizvollzugsanstalt ein, war aber für eine Drogentherapie freigestellt. Er entließ sich aus dieser selbst und ist seit vier Wochen unterwegs. Nun wurde er wieder in eine Haftanstalt eingeliefert, damit er seine Reststrafe von fast zwei Jahren absitzen kann.

Auch interessant

A6: Lkw krachen ineinander

Angriffe auf Zwerg Karl: Gezielter Terror gegen die Buga?

Heftiger Unfall: Kleinkind verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare