Die Polizei sucht Zeugen

Geht's noch? Besoffener fährt Familienvater (26) über den Fuß und schlägt ihm dann ins Gesicht

+
Symbolbild.
  • schließen

1,8 Promille. Kein Führerschein. Gewalttätig. 

Für die junge Familie muss der Samstagabend ein Albtraum gewesen sein! Der Vater (26) wird durch einen BMW verletzt, ebenso die 11-jährige Tochter Die Mutter kann sich und das gerademal fünf Monate alte Baby noch in Sicherheit bringen. Als der betrunkene BMW-Fahrer aussteigt, fliegen Fäuste...

Hinweise zu dem Vorfall, der sich am Samstag, gegen 20.30 Uhr, in Heilbronn in der Werderstraße vor Anwesen Nummer 162 ereignete, erhofft sich das Polizeirevier Heilbronn. Eine Familie parkte dort ihren SUV am linken Fahrbandrand entgegen der Fahrtrichtung und war gerade dabei, dieses abfahrbereit zu machen. Hierzu war die Beifahrertüre als auch die rechte Mitfahrertüre geöffnet. 

Der 26-jährige Familienvater stand auf Höhe der Beifahrertüre des SUV, seine Ehefrau mit der fünf Monate alten Tochter befand sich auf Höhe der Mitfahrertüre, zwischen den beiden Erwachsenen stand außerdem die elf Jahre alte Tochter. In diesem Moment näherte sich aus Richtung Gabelsbergerstraße ein BMW. Da ein Vorbeifahren nicht möglich war, blieb der 42-jährige Fahrer des BMW mit seinem Pkw etwa auf Höhe der Stoßstange des SUV stehen. Zunächst. 

BMW fährt Familienvater in Heilbronn über den Fuß

Um dem BMW das Durchfahren zu ermöglichen, schlossen der 26-Jährige als auch seine Ehefrau die Beifahrer- und Mitfahrertüre am SUV. Da der BMW-Fahrer nicht losfahren wollte, ging der Familienvater auf den BMW zu und gab Handzeichen zum Vorbeifahren. In diesem Moment fuhr der 42-Jährige mit seinem BMW zügig los, fuhr dabei über den Fuß des 26-Jährigen und streifte diesen mit dem Außenspiegel am Oberkörper. 

Auch krass: Mann schlägt Rentner mit Faust ins Gesicht - wegen einer Katze!

Betrunkener BMW-Fahrer verletzt auch 11-Jährige

Die Ehefrau konnte sich mit der Babyschale in der Hand hinter den SUV in Sicherheit bringen, die 11-jährige Tochter wurde vom BMW am Bauch gestreift und leicht verletzt. Nach etwa 20 Metern hielt der BMW-Fahrer an, stieg aus und kam dem hinterher laufenden Familienvater entgegen, um diesem nach einem kurzen Wortwechsel mit der Faust gegen das Kinn zu schlagen. 

Von der eintreffenden Streife wurde festgestellt, dass 42-Jährigen BMW-Fahrer deutlich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Darüber hinaus ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, der BMW war nicht zugelassen und ohne Versicherungsschutz. 

Heilbronn: Polizei sucht Zeugen

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare