Rund 150.000 Euro Schaden

Unfall auf der A6 bei Heilbronn: Enormer Sachschaden und zwei Verletzte!

+
Bei Heilbronn raste ein Lkw auf der A6 in eine Baustelle. (Symbolbild)
  • schließen

Bei einem Unfall auf der A6 bei Heilbronn gab es zwei Verletzte.

Was für ein Glück im Unglück! Der Fahrer eines Sattelzugs übersah am Donnerstagnachmittag die Warneinrichtungen einer Tagesbaustelle auf der A6 - und rauschte ungebremst rein! Der Grund? Vermutlich ein Sekundenschlaf. Der Fahrer war von Neckarsulm in Richtung Bad Rappenau unterwegs.

Auf die Baustelle selbst wurde mit zwei Vorwarnern hingewiesen. Abgesichert waren die Arbeiten mit einer Absperrwand mit Blinkpfeil. Der Fahrer des Lkw fuhr ungebremst in die Absperrwand, die an einem Lkw angehängt war. Der Fahrer dieses Baustellenfahrzeugs saß zum Zeitpunkt des Unfalls in seinem Führerhaus. Er wurde hierbei leicht verletzt. Der Unfallfahrer selbst wurde glücklicherweise ebenfalls nur leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 150.000 Euro geschätzt.

Mehr Polizei-News

Mann sticht auf Widersacher ein - und verfolgt Blutenden bis zur Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare