Nur ein Missverständnis

Großeinsatz an Gustav-von-Schmoller-Schule

+
Ein Großeinsatz an der Schule war glücklicherweise nur ein Missverständnis.
  • schließen

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rücken am Mittwoch an der Schule an.

Ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochvormittag war nicht nötig. Zum Glück! Ein Missverständnis hatte zu der Alarmierung geführt. Gegen 9.40 Uhr wurde ein Schüler auf dem Dach der Gustav-von-Schmoller-Schule in Heilbronn gemeldet. Da unklar war, was vorliegt, wurden die Einsatzkräfte alarmiert.

Als diese an der Schule eintrafen, konnte zum Glück rasch Entwarnung gegeben werden: Bei der Person handelte es sich nicht um einen Schüler, sondern um einen Ingenieur, der die Blitzschutzanlage überprüfte.

Mehr zum Thema:

Junge Frau flüchtet vor Familie: Drei Polizisten von Angehörigen verletzt

Wolfsriss? Abgerissener Rehkopf sorgt für Verwirrung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.