Gegen Windschutzscheibe geschleudert

Mann rennt bei "Rot" über Ampel - schwer verletzt

+
Symbolbild.
  • schließen

Eine Autofahrerin erfasste ihn, weil sie ihn zu spät sieht.

Schwere Verletzungen erlitt ein Fußgänger bei einem Unfall am Montagmittag in Heilbronn. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen rannte der 61-Jährige bei einer auf Rot gestellten Fußgängerampel in Höhe der Kaiserstraße über die Allee.

Da er direkt vor einem auf der Busspur stehenden Linienbus hervorrannte, konnte er von einer heranfahrenden 27-Jährigen erst zu spät gesehen werden. Der Audi der Frau erfasste den Rennenden, der gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert wurde. Der Rettungsdienst musste den Verletzten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus fahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare