Zum Glück nur leicht verletzt

Unbekannter fährt Fußgänger an - und lässt ihn liegen

+
Symbolbild.
  • schließen

Um die Verletzungen des Mannes kümmert sich der Autofahrer nicht.

Nachdem er einen Fußgänger mit seinem Pkw anfuhr und ihn dabei verletzte, ist ein Unbekannter am Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, in Heilbronn einfach weitergefahren und unerkannt geflüchtet.

Der 61-Jährige war gerade dabei, auf einem Fußgängerüberweg die Albertistraße zu überqueren. In diesem Moment kam der Unbekannte mit einem hellblauen Kleinwagen aus Richtung Neckargartach über die Neckargartacher Brücke.

Polizei hofft auf Zeugen des Vorfalls

Als er in die Albertistraße abbog, erfasste sein Fahrzeug den 61-Jährigen. Der Mann fiel hin und zog sich dadurch leichte Verletzungen zu. Ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Hafenstraße fort. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131/104-2500, zu melden.

Mehr zum Thema:

Verbrühungen: Frau bei Eppinger Nachtumzug in Kessel geworfen

Schlägerei auf Kreuzung: Busfahrer als Zeuge gesucht

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare