Zeugen gesucht

BUGA-Karl schon wieder Opfer von Dieben

+
Das Heilbronner BUGA-Maskottchen Karl ist ein Zwerg, der vor allem bei Dieben sehr beliebt ist. 
  • schließen

Es scheint eine unrühmliche Tradition zu sein, denn: Das BUGA-Maskottchen Karl wurde erneut geklaut.

Und wieder mal wurde der Buga-Zwerg Karl Opfer von Langfingern! Eine aufmerksame Dame meldete über Notruf dem Polizeipräsidium Heilbronn am Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr, dass sich mehrere Personen am Buga-Maskottchen Karl in Obersulm-Willsbach zu schaffen machten. Sie konnte dann beobachten wie mehrere Männer Karl in einen grauen Pkw VW mit Heilbronner Zulassung einluden und entwendeten. 

Alle Infos zur BUGA in Heilbronn gibt es hier.

Polizei sucht Zeugen und BUGA-Karl

Die Frau konnte glücklicherweise auch das komplette Kennzeichen ablesen, so dass bereits einer der Karl-Liebhaber ermittelt werden konnte. Allerdings blieb Karl bis jetzt verschwunden. Wer sachdienliche Hinweise zu Karl machen kann, wird gebeten mit dem Polizeirevier Weinsberg unter Telefon 07134/9920 in Verbindung zu treten.

Mehr zur BUGA in Heilbronn

Traurige Geschichte: BUGA-Drama um Entenfamilie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare