Kurioser Einsatz für die Polizei

Frau mit Blut auf der Weste - sie verrät nicht, woher

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Autofahrerin fällt erst durch falsches Parken auf. Dann gleich noch durch zwei andere Dinge.

Kurioser Vorfall in Heilbronn. Eine Autofahrerin meldete der Polizei am späten Donnerstagabend sie sei eingeparkt. Doch als die Streife eintraf, war das falsch geparkte Auto bereits weg. Der Einsatz für die Polizei war aber da noch nicht beendet.

Die Fahrerin des Wagen habe eine vollgeblutete Weste angehabt, wurde den Beamten berichtet. Deshalb fuhren sie die über das Kennzeichen festgestellte Wohnung der Frau an. Da die 34-Jährige deutlich nach Alkohol roch, musste sie mit zu einer Blutentnahme.

Einen Führerschein konnte sie nicht vorzeigen, sie hat keinen mehr. Woher das Blut auf ihrer Jacke kam, wollte sie nicht verraten.

Mehr zum Thema:

Am Neckarufer: Weibliche Leiche entdeckt

Gefährliches Überholmanöver: Unfallverursacher schwer verletzt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.