Knapp eine Stunde

A81 in Richtung Heilbronn: Vollsperrung wieder aufgehoben

+
Die A81 in Richtung Heilbronn ist aktuell vollgepserrt. (Symbolbild)
  • schließen

Die A81 war vollgesperrt nach einem Unfall.

Viel Geduld mussten Verkehrsteilnehmer am Mittwochmittag auf der Autobahn 81 zwischen Ludwigsburg und Heilbronn mitbringen. Dort war in Höhe Lehrensteinsfeld kurz nach 15 Uhr ein Lastwagen am Stauende einem Sattelzug aufgefahren. Da der auffahrende Lkw Säure in Tanks auf der Ladefläche geladen hatte, musste durch die Feuerwehr erst geprüft werden, ob bei dem Unfall Gefahrstoffe ausgetreten waren und ob eine Gefahr für die Einsatzkräfte bestand. Entwarnung konnte dann kurz nach 17.30 Uhr gegeben werden. Die Tanks blieben bei dem Aufprall unbeschädigt. 

Zwischenzeitlich war die Autobahn in Richtung Heilbronn ab der Anschlussstelle Untergruppenbach für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Die Versorgung der auf der Autobahn wartenden Verkehrsteilnehmer und die Ausleitung über die Anschlussstelle war gerade angelaufen, als die Fahrbahnen sukzessive frei gegeben werden konnte. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 60.000 Euro. Durch den Unfall kommt es weiterhin zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr Polizei-News

Auto brennt auf Abfahrt der A81: Anschlussstelle Ilsfeld gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare