Während Gottesdienst zugeschlagen

Dreiste Diebe schlagen in Kirche zu

+
  • schließen

Während nebenan ein Gottesdienst abgehalten wurde, sollte ein Opferstock ausgeräumt werden.

Diese Tat macht fassungslos, endete aber zum Glück glimpflich. Während des Gottesdienstes am Sonntagmorgen, in der Zeit zwischen 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem an die Heilbronner Kreuzkirche angrenzenden Gemeindesaal.

Dort hebelten sie einen Opferstock teilweise auf. Nachdem die Diebe oder der Dieb feststellten, dass das Behältnis leer war, gaben sie offenbar auf, ein zweiter Behälter für Spenden blieb unberührt. Der entstandene Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema:

Forchtenberg: Rasante Promille-Fahrt endet mit schwerem Crash

Mit Schubkarre! Zwei Tresore gestohlen

In Hotel: Raffinierte Diebe klauen Sparschwein

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare