Mitten in Heilbronn

Unbekannter drückt Frau zu Boden und begrapscht sie - dann sucht er sich zweites Opfer

+
In Heilbronn kam es gleich zweimal kurz hintereinander zu sexuellen Belästigungen. Die Polizei sucht Zeugen.
  • schließen

Mitten in Heilbronn hat ein Unbekannter zwei Frauen sexuell belästigt. Die Polizei veröffentlicht eine Täterbeschreibung und sucht Zeugen.

In Heilbronn kam es am Mittwochabend gleich zweimal zu Fällen von sexueller Belästigung, wie die Polizei mitteilt. Gegen 22.15 Uhr lief eine 45-Jährige durch die Lerchenstraße. Dort wurde sie von einem Unbekannten nach unten gedrückt und unsittlich zwischen den Beinen berührt. Als die Frau anfing zu schreien, ließ der Mann von ihr ab - und rannt die Lerchenstraße entlang. 

Die 45-Jährige verfolgte den Unbekannten verlor ihn aber im Bereich der Dittmannstraße aus den Augen. Kurze Zeit später, gegen 22.25 Uhr, wurde eine  20-Jährige in der Stuttgarter Straße ebenfalls von hinten begrapscht.

Nach sexueller Belästigung in Heilbronn: Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Da beide Täterbeschreibungen beinahe identisch sind, kann "durchaus von einem Zusammenhang gesprochen werden", so die Polizei Heilbronn. Er wird wie folgt beschrieben:
● zwischen 1,70 Meter und 1,80 Meter groß
● schlank
● kurze, schwarze Haare
● definierte Waden
● helle Jeans und schwarzes T-Shirt

Wer weitere Hinweise zu den Taten geben kann, wendet sich an das Polizeirevier in Heilbronn unter Telefon 07131/104-2500.

Weitere Polizeimeldungen

In Heilbronn: 90-Jährige von Betrunkenem sexuelle belästigt

Nach sexueller Belästigung: Tatverdächtiger geschnappt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare