Unter Drogeneinfluss gefahren

Motorradfahrer prallt in Heilbronn gegen Brückenpfeiler – Sozius schwer verletzt

+
(Symbolbild)
  • schließen

Das Zweirad war viel zu schnell unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle verlor.

Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Samstagmorgen auf der Heilbronner Neckartalstraße. In Höhe der Eisenbahnbrücke geriet ein 20-jähriger Motorradfahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Das Zweirad schanzte den Bordstein hoch, überfuhr einen Grünstreifen und prallte letztlich gegen ein Verkehrszeichen und den Brückenpfeiler.Der Fahrer und sein ebenfalls 20 Jahre alter Sozius wurden vom Motorrad abgeworfen. Der Mitfahrer erlitt schwere Verletzungen, der Lenker leichte. 

Unfall auf der Neckartalstraße in Heilbronn: Sperrung und unglaubliche Entdeckung der Polizei

Die Neckartalstraße musste während der Unfallaufnahme zwischen der Otto-Konz-Brücke und der Werner-Leuschner-Straße voll gesperrt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Fahrer eine Beeinflussung durch Alkohol und Drogen fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare