Autofahrer unter Drogen und mit gefälschten Papieren

Polizisten in Heilbronn beweisen gutes "Näschen" - Kontrolle endet mit krassem Fund

+
(Symbolbild)
  • schließen

Die Beamten kontrollieren einen Autofahrer unter Drogeneinfluss. Doch damit noch lange nicht genug...

Eine gute Nase bewiesen Heilbronner Kripobeamte am Montagnachmittag. Die Zivilstreife befuhr die Weststraße, als sie an der Einmündung der Bahnhofstraße einen Ford an einer roten Ampel stehen sahen. 

Der Fahrer hatte das Fenster auf und rauchte. Als es auf Grün schaltete, bog er in die Bahnhofstraße ab. Er fuhr weiter in Richtung Hafenstraße und blies immer wieder Rauch durch das offene Fenster. Die dahinter fahrenden Beamten rochen, dass es kein normaler Zigarettenrauch war, sondern Marihuana. Deshalb stoppten sie den 27-Jährigen. 

Autofahrer in Heilbronn mit gefälschten Papieren und ungewöhnlichem Hoseninhalt

Bei der nachfolgenden Kontrolle wies er sich mit türkischen Papieren und einem polnischen Führerschein aus. Letzteren erkannten die Polizisten sofort als Totalfälschung. Der Mann musste auf die Dienststelle mitkommen, wo er durchsucht wurde. 

Und die Ordnungshüter hatten recht: In seiner Unterhose trug er mehrere Gramm Marihuana, eine Feinwaage und einen Crusher bei sich. Da ein Urinschnelltest positiv verlief, musste er zu einer Blutentnahme mitkommen.

Auch interessant

Betrunken: Autodieb richtet Chaos an - dann macht er etwas Kurioses

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare